• Zeitraffer

    Schmielefski

Ein sehr schöner Trip in die Vergangenheit

Deutschlandradio Kultur

Schmielefski geht auf Zeitreise durch die musikalische Vergangenheit Berlins. Songs im Gewand der 1920er bis 1960er Jahre. Liebe, Lust, Mord und Totschlag - ganz wie Sie möchten. Schmielefski ist hoffnungslos altmodisch und aktuell zugleich.

Songs, die in den 1920er Jahren Hits hätten sein können.

Tagesspiegel

Am 14. Januar war es soweit! Schmielefski präsentierte "Zeitraffer" im rappelvollen Ballhaus Wedding. Wer nicht dabei sein konnte, dem sei die frisch gepresste CD zu empfehlen.

Hier per Mail bestellen.

Schmielefski serviert Ohrwürmer.

B.Z.

Swing, Tango oder Chanson. Songs zum Schwelgen und Schwofen.
Bittersüß und herzergreifend - wie aus einem Poesiealbum von vor 100 Jahren. Lehnen Sie sich zurück und gehen ganz komfortabel auf Zeitreise.

Ein Poesiealbum zum Anhören.

Liebe, Lust, Mord und Totschlag. Live, auf CD oder bei allen gängigen Musikplattformen. Ganz wie es Ihnen gefällt.

Androgyn

Ich wär so gerne androgyn,
es würd mich hier und dorthin ziehn,
es würde mir in Liebesdingen,
einiges mehr als heut gelingen.

Gehen Sie einfach mal auf Zeitreise

Gruss aus Berlin

Wenn Schmielefski nicht gerade singt, dann fotografiert er. Mehr als 300 Bilder von vor 100 Jahren hat er im Gepäck mitgebracht und mit dem Berlin von heute überblendet. Gönnen Sie sich einen Moment und besuchen das Bildarchiv von Gruss aus Berlin.